Drei Titel bei Jugend-Kreismeisterschaften

Bei den in Ergenzingen ausgetragenen Tübinger/Hechinger Kreismeisterschaften standen die 3 Mädchen und 7 Jungen des SV Weilheim sechs Mal auf dem Siegerpodest, jeweils drei Mal in den Einzel- und in den Doppelkonkurrenzen.

Erfolgreichste Akteurin war Katharina Brunotte, die den Mädchenwettbewerb im Einzel und im gemeinsamen Doppel mit Christina Zounidou gewann. Ebenfalls zwei Mal auf dem Siegerpodest stand Aram Nalbantian, der seinen ersten Kreismeister-Titel bei den Jungen U13 bejubelte und im Doppel der Altersklassen U11-13 an der Seite von Luis Zwiener Dritter wurde.

Den einzigen zweiten Platz sicherte sich Christina Zounidou in der Mädchenkonkurrenz, sie unterlag Katharina Brunotte hauchdünn in fünf Sätzen. Erstmals auf dem Siegerpodest stand Johanna Rittberger. Sie belegte mit ihrer Doppelpartnerin Leonie Kreuscher aus Ergenzingen den 3. Platz.

Den langen Turniertag fasste Jugendleiter Dominik Glaser wie folgt zusammen: „Manne Alisch und ich sind mit der Leistung unseres Nachwuchses zum Start in die Rückrunde zufrieden und hoffen, dass wir auch in den Punktspielen einen guten Rückrundenauftakt hinlegen.“