Herrenteams bewahren weiße Weste im Oktober

 

 

 

 

 

 

 

Acht Spiele, acht Siege – Weilheims Herrenteams sind gut in die Saison 2018/19 gestartet und stehen im November vor richtungsweisenden Spielen. Für die Herren 1 um Mannschaftsführer Alexander Haug stehen drei Siege zu Buche, die Herren 2 mit Mannschaftsführer Marc Barunovic blicken auf fünf erfolgreiche Spiele zurück.

„Ich bin froh, dass wir in dieser Saison mit Gerle Bürker, Simon Hackenberg, Katsuhisa Kawaguchi, Benny Weber und mir fünf Stammspieler im Team haben“, berichtet Alexander Haug.  Die 6. Position teilen sich Jens Schaake, Uli Trescher und Martin Weiß. Mit einer Einzelbilanz von 5:2-Siegen haben Katsuhisa Kawaguchi und Benny Weber aus der 2. Mannschaft bisher gezeigt, dass sie auch am hinteren Paarkreuz in der 1. Mannschaft mithalten können. „Wir müssen gegen alle Teams hellwach sein, um vor dem vorletzten Vorrundenspiel gegen den aktuellen Tabellenführer aus Burladingen eine gute Ausgangssituation zu haben“, gibt Alexander Haug die Devise für die Spiele im November aus.

„Da wir keine 3. Herrenmannschaft bilden konnten, möchten wir bei den Herren 2 alle Aktiven einsetzen, so dass in den ersten fünf Begegnungen bereits 12 Spieler zum Einsatz kamen“, fasst Marc Barunovic das wichtigste Anliegen der Herren 2 zusammen. Moritz Eggert soll darüber hinaus in dieser Saison den nächsten Schritt in Richtung Herren 1 machen. „Auf das Spitzenspiel am kommenden Sonntagnachmittag beim TV Derendingen 3 freuen wir uns, da es in den letzten Jahren immer sehr ausgeglichene und spannende Spiele waren“, gibt Barunovic einen Ausblick auf die Begegnung der verlustpunktfreien Teams.  

2018-11-04T09:05:27+00:00 News Tischtennis, Startseite News|