Bei den in drei Altersklassen ausgetragenen Jugend-Vereinsmeisterschaften gab es mit den Erfolgen von Christina Zounidou (Mädchen U18) und Katharina Brunotte (Jugend U12) zwei Favoritensiege. Oliver Baur erspielte sich bei den Jugend U18  erstmals den Vereinsmeistertitel.

Während sich Christina Zounidou den Titel bei den Mädchen U18 souverän sicherte, musste Katharina Brunotte im U12-Finale gegen Jakob Trescher Schwerstarbeit verrichten und setzte sich erst nach fünf hartumkämpften Sätzen durch. Im kleinen Finale hatte der 9-jährige Noah Walter gegen Tom Nalbantian die Nase vorne.

Nachdem Oliver Baur das Vorrundenspiel gegen Aram Nalbantian noch glatt in drei Sätzen verloren hatte, revanchierte er sich im U18-Finale und gewann die Partie nach vier Sätzen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Luis Zwiener ebenfalls in vier Sätzen gegen Christina Zounidou durch.

Siegerehrung Mädchen U18

Siegerehrung Jugend U18

Siegerehrung Jugend U12