Tischtennis-Herrenteams nach der Vorrunde auf den Plätzen 1 und 2

Beim Rückblick auf die erste Halbrunde seiner Amtszeit zieht Abteilungsleiter Martin Trescher ein zufriedenes Fazit. „Die Trainingsbeteiligung in der abgelaufenen Hinrunde war im Aktivenbereich deutlich höher als in den letzten Jahren, was sich auch positiv auf das sportliche Abschneiden auswirkte. Unsere zwei Herrenteams beendeten ihre Vorrunde in der Bezirksklasse und in die Kreisliga A auf den Plätzen 1 und 2.“

Mit einem Punkt Vorsprung vor dem TSV Burladingen sicherten sich die Herren 1 mit 16:2-Punkten die Herbstmeisterschaft in der Bezirksklasse Gruppe 1. „Wir weisen mit 21:8-Siegen eine sehr gute Doppelbilanz auf und sind in den Paarkreuz-Ranglisten immer mit zwei Spielern in den Top Ten vertreten. Mit Martin Weiß (9 Siege in 10 Einzeln) stellen wir den besten Spieler des mittleren Paarkreuzes. In der Rückrunde haben wir Heimrecht gegen Burladingen und möchten Revanche für die Vorrunden-Niederlage nehmen,“ äußert sich Mannschaftsführer Alexander Haug, für den auch der VfL Dettenhausen ein ernsthafter Meisterschaftsanwärter ist.

„Obwohl wir 13 Spieler einsetzten, belegen wir mit 16:2-Punkten Platz 2 und sind punktgleich mit dem TV Derendingen 3. Beim letzten Auswärtsspiel in Lustnau reichte uns eine 8:5-Führung nicht zum Sieg, so dass wir durch das zweite Remis in der Vorrunde die Herbstmeisterschaft verpassten und aktuell den Relegationsplatz einnehmen“– so fasst Mannschaftsführer Marc Barunovic die Vorrunde der Herren 2 in der Kreisliga A2 zusammen, in der Andreas Ulmer mit 12:4-Siegen erfolgreichster Spieler des mittleren Paarkreuzes war. „Das wird eine richtig spannende Rückrunde, in der ich darauf hoffe, dass wir unsere Doppelbilanz verbessern und am hinteren Paarkreuz das ein oder andere Einzel mehr gewinnen“, blickt Barunovic auf die Rückrunde, in die sein Team mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Wendelsheim startet und auf Spitzenspieler Katsuhisa Kawaguchi verzichten muss, der anstelle von Uli Trescher den sechsten Stammplatz bei den Herren 1 einnimmt.

2018-12-30T09:13:07+00:00 News Tischtennis, Startseite News|